Gerätekatalog
Покупателям

ADEMS-Benutzervereinbarung

Hallo lieber Käufer! Wir freuen uns, Sie auf unserer Website begrüßen zu dürfen! Zum gegenseitigen Verständnis präsentieren wir den Text der Benutzervereinbarung, in dem die Grundregeln für die Nutzung der Dienste der ADEMS LLC-Website festgelegt sind. Bitte lesen Sie es sorgfältig durch, um unsere Zusammenarbeit fortzusetzen!

1.BEGRIFFE UND DEFINITIONEN

Verkäufer-Lieferant - Gesellschaft mit beschränkter Haftung "ADEMS" (INN 6321285863; KPP 632101001; Adresse: 445141, RUSSISCHE FÖDERATION, REGION SAMARSKAYA, STADT TOGLIATTI, STREET KOMMUNALNAYA, GEBÄUDE 39), Verkauf der präsentierten Waren auf der Website, für den geschäftlichen Gebrauch oder für andere Zwecke, die nicht mit dem persönlichen, familiären, privaten und ähnlichen Gebrauch zusammenhängen.

Käufer - eine juristische Person, ein einzelner Unternehmer oder eine Person, die die Waren zur weiteren Verwendung ausschließlich für unternehmerische Zwecke (nicht für den persönlichen, privaten, familiären und ähnlichen Gebrauch) in der durch diese Vereinbarung festgelegten Weise und zu den Bedingungen kauft , die aktuelle Gesetzgebung der Russischen Föderation und andere Dokumente.

Waren - Geräte, Maschinen und Verbrauchsmaterialien, die auf der Website des Verkäufers aufgeführt sind und für den Käufer bestimmt sind, um das professionelle Schärfen von Werkzeugen durchzuführen. Das Produkt ist nicht für den persönlichen, Haushalts-, Familien- oder ähnlichen Gebrauch bestimmt. Informationen über die Waren werden vom Verkäufer auf der Website veröffentlicht. Die Liste der auf der Website veröffentlichten Produkte kann nach Ermessen des Verkäufers geändert werden, ohne den Käufer zu benachrichtigen.

Site - eine einführende Webressource von ADEMS LLC https://adems.ru.

Vereinbarung - Diese Benutzervereinbarung regelt die Beziehung zwischen dem Käufer und dem Verkäufer.

Bestellung - ein Dokument mit einer Liste der vom Käufer auf der Website ausgewählten Waren und Dienstleistungen https://adems.ru. Es wird in elektronischer Form auf der Website erstellt und von einem Mitarbeiter von ADEMS LLC telefonisch mit dem Käufer vereinbart.

Lieferung - Lieferung der Waren durch einen Dritten (Spediteur), der dem Verkäufer Dienstleistungen für die Lieferung der Bestellung an den Käufer erbringt.

2. ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

2.1. Mit der Erstellung eines Antrags für die Waren auf der Website stimmt der Käufer allen in dieser Vereinbarung festgelegten Bedingungen zu und akzeptiert sie. Im Falle einer Nichtübereinstimmung mit dieser Vereinbarung muss der Käufer die Nutzung der Internetressource von ADEMS LLC sofort einstellen und die Website verlassen.

2.2. Die Waren werden auf der Website anhand von Fotomustern, Grafiken, Texten, Videos und Werbematerialien präsentiert, die Eigentum des Verkäufers sind und kein öffentliches Angebot darstellen. Auf Wunsch des Käufers stellt der Verkäufer telefonisch, per E-Mail oder bei Kenntnis der Waren im Büro des Unternehmens weitere Informationen zu den Waren zur Verfügung, die der Käufer benötigt, um eine Entscheidung über den Kauf der Waren zu treffen.

2.3. Für das Verhältnis zwischen Käufer und Verkäufer gelten die Bestimmungen des Bürgerlichen Gesetzbuches der Russischen Föderation über die Lieferung von Waren (Teil 2 Absatz 3 des Bürgerlichen Gesetzbuchs der Russischen Föderation). Die Bestimmungen von Teil 2 Absatz 2 des Bürgerlichen Gesetzbuchs der Russischen Föderation (Kauf und Verkauf im Einzelhandel) gelten nicht für die Regelung des Rechtsverhältnisses zwischen dem Verkäufer und dem Käufer. Die Wirkung des Gesetzes der Russischen Föderation "Auf den Schutz der Verbraucherrechte" vom 07.02.1992, Nr. 2300-1, die Regeln für den Verkauf von Waren über entfernte Mittel, genehmigt. Dekret der Regierung der Russischen Föderation Nr. 612 vom 27. September 2007,und andere Bestimmungen, die das Rechtsverhältnis zwischen dem Verkäufer und dem Verbraucher regeln, die Waren für den persönlichen, familiären und privaten Gebrauch kaufen, gelten nicht für das Rechtsverhältnis zwischen dem Verkäufer und dem Käufer, auch nicht im Fall des Kaufs der Waren durch eine Person, die nicht den Status eines einzelnen Unternehmers hat, da die Waren bestimmt sind Verwendung ausschließlich im geschäftlichen Bereich (professionelles Schärfen von Werkzeugen) und nicht zur Verwendung für persönliche, familiäre, haushaltsbezogene und ähnliche Zwecke bestimmt, die nicht mit dem Geschäft zusammenhängen.

3. GEGENSTAND DER VEREINBARUNG

3.1. Der Verkäufer liefert die Waren auf der Grundlage der Bestellung des Käufers und der Vorauszahlung der Waren in Höhe von 100% des Bestellbetrags gemäß den auf der Website veröffentlichten Preisen, und der Käufer akzeptiert die Waren gemäß den Bestimmungen des Vertrags.

3.2. Der Verkäufer liefert dem Käufer die Waren in der von den Parteien während des Verkaufsprozesses vereinbarten Weise und innerhalb des von den Parteien vereinbarten Zeitrahmens.

3.3. Das Bestellungslieferverfahren und die Zahlung für die Bestelllieferungsdienste sind in Ziffer 7 dieser Vereinbarung festgelegt.

3.4. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, den Verkauf der Waren an den Käufer zu verweigern, der gegen die Bestimmungen dieser Vereinbarung verstoßen hat.

3.5. Der Verkäufer behält sich das uneingeschränkte und uneingeschränkte Recht vor, Klauseln und Teile der Klauseln des Vertrags ohne vorherige Benachrichtigung des Käufers einseitig zu ändern, dh zu ändern, zu ergänzen, zu löschen und auf andere Weise zu korrigieren. Dies ist jedoch nicht die Grundlage für die Ablehnung von Verpflichtungen aus den bereits durch den Käufer erteilten Bestellungen durch den Verkäufer.

4. PRODUKTINFORMATION

4.1. Fotomuster imitieren das auf der Website präsentierte Produkt. Das tatsächliche Erscheinungsbild der Waren stimmt möglicherweise nicht mit dem auf der Website dargestellten Bild überein. Jedes Fotomuster enthält Textinformationen: Artikel, Preis und Beschreibung der Waren.

4.2. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, Inhalte auf der Website vorab zu prüfen, anzuzeigen, zu markieren, auszuwählen, zu ändern oder zu entfernen.

5. WAREN BESTELLEN

5.1. Die Bestellung der Ware kann ausgeführt werden:

  • per Telefonanruf;
  • über die Bestellformulare der Website mit telefonischer Klärung durch einen Mitarbeiter des bestellenden Unternehmens;

5.2. Bei der Bestellung der Waren über die Website muss der Käufer das Registrierungsverfahren durchlaufen, bei dem er persönliche (persönliche) Daten angibt. Der Verkäufer garantiert seinerseits, dass alle während des Registrierungsprozesses eingegebenen Benutzerdaten an Dritte weitergegeben werden. Detaillierte Bedingungen für die Speicherung und Verwendung personenbezogener Daten sind in der Datenschutzerklärung festgelegt.

5.3. Wenn sich aufgrund der Ergebnisse der Auftragserstellung herausstellt, dass der Verkäufer nicht über die erforderliche Menge der bestellten Waren oder nicht über den erforderlichen Namen (Artikel) verfügt, informiert der Verkäufer den Käufer innerhalb von 1 (einem) Werktag darüber. Der Käufer hat das Recht, zuzustimmen, die auf Lager befindlichen Waren anstelle der bestellten Waren zu kaufen oder seine Bestellung zu stornieren. Die Lieferzeit der Ware wird von den Parteien zusätzlich ausgehandelt.

5.4. Die Bestellnummer ist im Kaufbeleg, in der Rechnung, im elektronischen Bestellformular auf der Website und in anderen vom Verkäufer erstellten Dokumenten angegeben, die die Tatsache der Bestellung bestätigen und Bestandteil dieser Vereinbarung sind.

5.5. Der Käufer hat das Recht, die Zusammensetzung der Bestellung bis zum Abschluss der Gründung zu ändern, indem er den Verkäufer über die auf der Website angegebenen Telefone oder per E-Mail darüber informiert sales@adems.ru. In diesem Fall ist die gültige Bestätigung der Bestellung die letzte Bestätigung.

5.6. Der Verkäufer hat das Recht, den Käufer über die Bestellung und die notwendigen Parameter der Bestellung zu informieren. Für Informationen können Kanäle verwendet werden: Telefon, SMS, E-Mail, Viber, WhatsApp, Push-Benachrichtigungen.

6. BEZAHLUNG VON WAREN

6.1. Waren und Dienstleistungen sind zu vom Verkäufer festgelegten Preisen zu zahlen.

6.2. Die Preise in der Bestellung enthalten alle Steuern und sind in Rubel angegeben. Die Zahlung erfolgt in Rubel. Die Versandkosten sind nicht in den auf der Website angegebenen Preisen enthalten, werden jedoch bei der Bestellung zusätzlich besprochen und in die bei der Bestellung erstellten Dokumente eingetragen.

6.3. Der Preis der Waren auf der Website kann vom Verkäufer einseitig geändert werden. Gleichzeitig kann der Preis für die vom Käufer bereits gezahlten Waren nicht geändert werden.

6.4. Die Ware ist bar oder per Überweisung zu bezahlen.

6.4.1. Die Bezahlung der Ware erfolgt in bar:

  • im Büro von ADEMS LLC zum Zeitpunkt der Bestellung oder zum Zeitpunkt der Übergabe der Waren an den Käufer;
  • durch Überweisung von Geldern an den Kurier des Verkäufers oder an die Zahlungsstelle des Verkäufers.

6.4.2. Die Bezahlung der Ware erfolgt per Überweisung:

  • durch Zahlung per Zahlungskarte zum Zeitpunkt der Bestellung oder zum Zeitpunkt des Eingangs der Ware beim Käufer;
  • durch Überweisung von Sachmitteln auf das Abrechnungskonto des Verkäufers (sofern die Bestellnummer angegeben ist);
  • über elektronische Zahlungsmittel;
  • per Postanweisung unter Verwendung der auf der Website angegebenen Angaben des Verkäufers.
7. LIEFERUNG VON WAREN

7.1. Die Lieferung der im Online-Shop bestellten Waren erfolgt auf verschiedene Arten:

  • Abholung von dem vom Verkäufer angegebenen Abholpunkt - kostenlos;
  • Kurier in der Stadt (gemäß den vom Verkäufer festgelegten Tarifen);
  • Transportunternehmen in die Regionen (gemäß den von diesem Unternehmen festgelegten Tarifen).

7.2. Die Möglichkeit einer anderen Lieferoption, die in diesem Abschnitt nicht beschrieben wird, wird mit dem interessierten Käufer separat ausgehandelt.

7.3. Eventuelle Versandkosten trägt der Käufer. Die Ausnahme bilden die Werbeaktionen des Verkäufers, bei denen der Versand kostenlos ist.

7.4. Hat der Käufer die Ware nicht durch eigenes Verschulden erhalten (z. B. war er zum vereinbarten Zeitpunkt am Ort des Wareneingangs abwesend), hat der Verkäufer das Recht, die vollständige Zahlung der Lieferleistungen zu verlangen, sofern die Liefermethode die Zahlung vorsieht. Der wiederholte Anruf der Vertreter des Verkäufers zur Lieferung der Waren wird ebenfalls vom Käufer bezahlt.

7.5. Wenn die Ware an den Käufer geliefert wird, sendet ihm der Lieferservice alle erforderlichen Dokumente (Bargeld und Kaufbeleg (wenn der Kauf in bar erfolgte) oder die Rechnung und Rechnung (bei bargeldloser Zahlung), die Garantiekarte, die Betriebsanleitung).

7.6. Bei der Annahme der Waren verpflichtet sich der Käufer, die Waren auszupacken, zu inspizieren, den Namen (Artikel), die Konfiguration, das Aussehen und die Qualität der Waren zu überprüfen und sicherzustellen, dass die Waren keine äußeren mechanischen Schäden aufweisen, den angegebenen Eigenschaften, dem Aussehen und der Konfiguration entsprechen Kassenbelege oder Rechnung und Rechnung, Garantiekarte, Bedienungsanleitung. Nach Erhalt der Ware muss der Käufer die im Kaufbeleg angegebenen Bedingungen studieren (wenn der Kauf in bar erfolgte). Der Käufer verpflichtet sich, den Lieferanten unverzüglich über die festgestellten Unstimmigkeiten oder Mängel der Ware zu informieren.

7.7. Der Käufer hat kein Recht, die Annahme der Ware von ordnungsgemäßer Qualität zu verweigern.

Eine einseitige Verweigerung der Erfüllung des Liefervertrags (ganz oder teilweise) oder eine einseitige Änderung des Liefervertrags ist zulässig, wenn eine der Parteien einen wesentlichen Vertragsbruch begeht. Die Vertragsverletzung durch den Verkäufer wird in folgenden Fällen als wesentlich angesehen:

- Lieferung der Ware von unzureichender Qualität mit Mängeln, die nicht innerhalb einer für den Käufer akzeptablen Frist beseitigt werden können;

- wiederholter Verstoß gegen die Lieferbedingungen der Ware.

In anderen Fällen ist die Rückgabe der übertragenen Waren von ordnungsgemäßer Qualität durch den Käufer nicht zulässig, die Zahlung für die Waren wird nicht an den Käufer zurückgesandt.

Wenn der Käufer (Empfänger) in Übereinstimmung mit dem Gesetz, anderen Rechtsakten oder dem Liefervertrag die vom Verkäufer übertragenen Waren ablehnt, ist er verpflichtet, die Sicherheit dieser Waren zu gewährleisten (Verwahrung) und den Verkäufer unverzüglich zu benachrichtigen.

8. RÜCKGABE VON WAREN UND BARGELD

8.1. Waren von unzureichender Qualität können vom Verkäufer durch ähnliche Waren von guter Qualität ersetzt werden. In diesem Fall trägt der Verkäufer die Kosten für die Lieferung der Ware. Der Umtausch der Waren erfolgt durch den Käufer, der die Waren von unzureichender Qualität zurücksendet und die neuen Waren überträgt. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, die Waren von unzureichender Qualität vom Käufer anzunehmen und gegebenenfalls die Qualität der Waren zu überprüfen. Yesli v rezul'tate ekspertizy Tovara ustanovleno, chto yego nedostatki voznikli vsledstviye obstoyatel'stv, za kotoryye ne otvechayet Prodavets, Pokupatel' obyazan vozmestit' Prodavtsu raskhody na provedeniye ekspertizy, a takzhe svyazannyye s yeye provedeniyem raskhody na khraneniye i transportirovku Tovara. Wenn sich bei der Prüfung der Ware herausstellt, dass ihre Mängel auf Umstände zurückzuführen sind, für die der Verkäufer nicht verantwortlich ist, ist der Käufer verpflichtet, dem Verkäufer die Kosten der Prüfung sowie die mit der Durchführung der Lagerung und des Transports der Ware verbundenen Kosten zu erstatten.

8.2. Wenn ein Mangel an der Ware festgestellt wird, hat der Verkäufer das Recht, vom Käufer die Vorlage von Unterlagen zu verlangen, die den Kauf der Ware vom Verkäufer bestätigen, das Vorhandensein äußerer Mängel der Ware, einschließlich eines Fotos:

  • Produkt;
  • der behauptete Mangel;
  • Verpackung, Behälter;
  • Typenschild des Herstellers.

8.3. Die Unfähigkeit des Käufers, die Waren aus Gründen, die nicht mit der Qualität der gelieferten Waren zusammenhängen, für den beabsichtigten Zweck zu verwenden (das Fehlen der erforderlichen Fachkenntnisse des Käufers zum Schärfen von Werkzeugen, Erfahrung, theoretischen Kenntnissen usw.), ist kein Grund für die Rückgabe des Käufers an den Verkäufer.

8.4. Bei der Annahme der Waren vom Käufer ist der Kurier des Lieferservices verpflichtet, einen Akt der Annahme und Übergabe der Waren in Form des Verkäufers oder des Kurierunternehmens (Transportunternehmens) zu erlassen.

8.5. Rückerstattungen an den Käufer für Waren von schlechter Qualität erfolgen nach Prüfung und Abnahme der Waren durch das Servicecenter des Verkäufers oder das Einzelhandelsgeschäft, sofern der Verkäufer der Ansicht ist, dass die Waren nicht den Qualitätsanforderungen entsprechen, und eine entsprechende Erklärung des Käufers.

8.6. Rückerstattungen an den Käufer für minderwertige Waren erfolgen spätestens 30 Kalendertage nach Eingang des jeweiligen Antrags des Käufers schriftlich oder per E-Mail.

8.7. Der Käufer ist für die Richtigkeit der Angaben im Antrag auf Rückgabe von Geldern verantwortlich.

9. GARANTIE FÜR WAREN

9.1. Der Verkäufer haftet für die während der Garantiezeit an der Ware festgestellten Mängel.

9.2. Die Garantiezeit ist im Vertrag oder in der Garantiekarte festgelegt. Garantie- und Garantieservicebedingungen werden vom Verkäufer festgelegt.

9.3. Der Verkäufer haftet für die Mängel der Ware, für die die Gewährleistungsfrist nicht festgelegt wurde, wenn der Käufer nachweist, dass sie vor der Übergabe der Ware an den Käufer entstanden sind oder aus Gründen, die vor diesem Zeitpunkt entstanden sind.

9.4. Die vom Käufer nach Ablauf der Gewährleistungsfrist geltend gemachten Ansprüche werden vom Verkäufer in der gesetzlich vorgeschriebenen Weise berücksichtigt.

9.5. Der Garantieservice kann verweigert werden, wenn:

  • Alle Schutzzeichen (Markierungen, Siegel) des Verkäufers (Herstellers) sind beschädigt.
  • Vom Verkäufer (Hersteller) zugewiesene Seriennummern oder Produktkennzeichnungen entsprechen nicht den Angaben auf der Garantiekarte.
  • Der Artikel wurde von unbefugten Personen oder Organisationen repariert.
  • Fehler werden durch die Verwendung des Produkts für einen Zweck verursacht, der nicht dem im technischen Handbuch oder in der Bedienungsanleitung angegebenen Zweck entspricht.
  • Der Schaden an der Ware ist unter Verstoß gegen die Regeln und Bedingungen für Installation und Anschluss, Betrieb, Transport und Lagerung entstanden.
  • Schäden an der Ware sind auf Naturkatastrophen zurückzuführen. Dazu gehören: Überschwemmungen, Brände, Erdbeben und andere Situationen, einschließlich häuslicher Faktoren, die vom Verkäufer nicht kontrolliert werden können.
  • Das Produkt weist bei Sichtprüfung elektrische und / oder mechanische Schäden auf.
  • Schäden an der Ware sind auf das Eindringen von Fremdkörpern, Flüssigkeiten, Insekten oder Tieren sowie verschiedenen Substanzen Dritter in die Ware zurückzuführen.
  • Mängel oder Schäden, die durch die Verwendung von Verbrauchsmaterialien verursacht werden, die die Verwendungsanforderungen nicht erfüllen können. Auch wenn Schäden durch die Verwendung von Ersatzteilen und / oder Verbrauchsmaterialien verursacht werden, die kein Original oder offizieller Ersatz für das Original sind.
10. URHEBERRECHTE

10.1. Alle auf den Seiten der Website enthaltenen Informationen, einschließlich Bilder, Produkteigenschaften, Textbeschreibungen, Design, Logo, Marke, sind Eigentum des Verkäufers. Das Kopieren, Herunterladen und jede andere Verwendung des Inhalts des Online-Shops für kommerzielle Zwecke ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung des Verkäufers strengstens untersagt.

10.2. Der Benutzer verpflichtet sich, keine nicht autorisierten Werbebotschaften (Junk-Mail, Spam) an die auf der Website angegebenen E-Mail-Adressen zu senden.

11. VERTRAULICHKEIT

11.1. Der Verkäufer garantiert die Vertraulichkeit der Daten über den Käufer.

11.2. Verstößt der Käufer gegen die Bestimmungen dieser Vereinbarung, hat der Verkäufer das Recht, die Zusammenarbeit mit dem Käufer auszusetzen, bis der Nutzer die Verstöße beseitigt und die dem Verkäufer durch einen solchen Verstoß verursachten Verluste vollständig kompensiert (entschädigt).

11.3. Der Verkäufer informiert den Käufer nicht über die Entfernung oder Verweigerung der Veröffentlichung von Bewertungen. Der Verkäufer hat das Recht, die Bewertung des Käufers nicht zu veröffentlichen, da dies nicht mit der tatsächlichen Erfahrung bei der Verwendung der Produkte vereinbar ist oder wenn die Informationen für andere Käufer der Website nicht nützlich sind.

11.4. Der Verkäufer hat das Recht, den Betrieb der Website aus technischen, technologischen oder anderen Gründen vorübergehend einzustellen - für den Zeitraum der Beseitigung solcher Gründe mit vorheriger Benachrichtigung des Käufers oder ohne solche Benachrichtigung.

11.5. Um den Käufer schnell über Neuankömmlinge der Waren, Sonderaktionen und Verkäufe zu informieren, nimmt der Verkäufer automatisch alle E-Mail-Adressen in seine Mailingliste auf, die der Käufer bei der Registrierung auf der Website angegeben hat. Dies gilt für Adressen, die in den Einstellungen vereinbart haben, Newsletter vom Verkäufer per E-Mail zu erhalten. Der Käufer hat das Recht, sich von den Mailings des Verkäufers abzumelden, indem er auf den entsprechenden Link im Newsletter klickt.

12. HAFTUNG DER PARTEIEN

12.1. Der Verkäufer ist nicht verantwortlich für:

12.1.1. Für die Richtigkeit der vom Käufer bei der Registrierung und Bestellung der Waren angegebenen Daten sowie für den Verkauf und die Lieferung der Waren aufgrund des Hinweises des Käufers auf falsche Angaben über sich.

12.1.2. Für die Handlungen verwandter Dienste und Dienste, die zur Erbringung von Diensten für den Käufer verwendet werden, jedoch nicht im Besitz des Verkäufers sind: Banken, Postdienste, Internetanbieter, E-Mail-Dienste, Zahlungssysteme usw.

12.1.3. Für alle Kosten des Käufers direkte oder indirekte Schäden, die dem Käufer durch die Nutzung oder Unfähigkeit zur Nutzung der Dienste des Online-Shops entstehen können und die aufgrund von Fehlern, Auslassungen, Arbeitsunterbrechungen, Löschungen von Dateien, Änderungen der Funktionen, Verzögerungen bei der Arbeit während der Datenübertragung und entstehen usw., ohne Verschulden des Online-Shops passiert.

12.2. Die Nutzung der Website ist nur für Erwachsene gestattet. Der Käufer ist für jede (auch ohne seine Erlaubnis) Nutzung eines Kontos auf der Website durch Minderjährige unter 18 Jahren sowie für alle von Minderjährigen auf der Website begangenen Handlungen verantwortlich.

12.3. Für Verstöße gegen die Bestimmungen dieser Vereinbarung haften der Käufer und der Verkäufer gemäß den Gesetzen der Russischen Föderation.

13. BEILEGUNG VON STREITIGKEITEN

13.1. Im Falle von Streitigkeiten oder Meinungsverschiedenheiten im Zusammenhang mit der Ausführung des Vertrags werden der Käufer und der Verkäufer alle Anstrengungen unternehmen, um diese durch Verhandlungen, Berücksichtigung von Beschwerden, Ansprüchen oder anderen Anfragen des Käufers (Parteien) zu lösen. Wenn Streitigkeiten nicht durch Verhandlungen beigelegt werden, müssen sie auf die in der Gesetzgebung der Russischen Föderation vorgeschriebene Weise beigelegt werden. Die Parteien waren sich einig, dass alle Rechtsstreitigkeiten vom Gericht am Standort des Verkäufers beigelegt werden müssen: beim Schiedsgericht der Region Samara (bei Streitigkeiten zwischen juristischen Personen und (oder) einzelnen Unternehmern) oder beim Bezirksgericht Avtozavodsky in Togliatti, Region Samara (bei Streitigkeiten mit dem Käufer) - ein Individuum).

13.2. Bei allen anderen in dieser Vereinbarung nicht vorgesehenen Fragen richten sich Käufer und Verkäufer nach den geltenden Rechtsvorschriften der Russischen Föderation.

14. BESONDERE BEDINGUNGEN, FORCE MAJEURE

14.1. Der Käufer und der Verkäufer sind von der Haftung für die teilweise oder vollständige Nichterfüllung von Verpflichtungen aus diesem Vertrag befreit, wenn dies auf außergewöhnliche Ereignisse (höhere Gewalt) zurückzuführen ist, die nach Abschluss des Vertrags eingetreten sind. Zu diesen Vorfällen gehören Umstände höherer Gewalt, die keine Seite durch angemessene Maßnahmen hätte vorhersehen oder verhindern können: Überschwemmungen, Brände, Erdbeben, ein Meteoritensturz, Explosionen, Stürme, Epidemien und andere Naturphänomene sowie militärische Aktionen, Terrorakte und zivile Aktionen. Ungehorsam usw.

15. GÜLTIGKEIT

15.1. Diese Vereinbarung tritt ab dem Zeitpunkt der Registrierung des Käufers auf der Website oder der Kontaktaufnahme mit dem Verkäufer zum Kauf der Waren in Kraft.

15.2. Der Zeitpunkt der Verbreitung ist der Moment, in dem der Käufer tatsächlich Maßnahmen ergriffen hat, um die Waren vom Verkäufer zu kaufen.


Rückrufbestellung
Получить скидку